Schalten Sie einen Gang höher: vom statischen Managementhandbuch zum kollaborativen Managementsystem

Wenn Ihr Managementhandbuch bisher das persönliche Arbeitswerkzeug Ihres Qualitätsbeauftragten war, generiert es erheblich mehr Aufwand als Nutzen.
Was dann?
Machen Sie Ihr Managementsystem zur Informations- und Kommunikationsplattform Ihrer Mitarbeitenden!

Wie das geht?

Stellen Sie sich vor, Ihre Mitarbeitenden können im Geschäftsalltag mit minimalem Aufwand:

  • Prozesse sofort und ohne Zeitverzögerung mitgestalten
  • Informationen und Dokumente zu Ihren täglichen Aufgaben zentral abrufen, erfassen oder ändern
  • ihr Wissen direkt und ohne Dokumenten- und Emailverkehr schnell und einfach teilen
  • Änderungen, Vorschläge und Verbesserungen in Echtzeit sehen, kommentieren und neu erfassen

Selbstverständlich gewährleistet auch ein solches System sämtliche Normforderungen wie beispielsweise die Dokumentenlenkung (Verteilung, Zugriff, Versionskontrolle, Aufbewahrung etc.) sowie die Kontrolle über sämtliche freigegebene Informationen.

Mit welchem System Sie das erreichen?

Es gibt mittlerweile sehr gute Softwarelösungen, jedoch nicht die Ideallösung für sämtliche Bedürfnisse oder Unternehmensgrössen.
Wir geben Ihnen gerne und unverbindlich Auskunft über Möglichkeiten und Vorgehensweisen für Ihre spezifischen Ansprüche.
Wir agieren absolut unabhängig von bestehenden Marktlösungen.
Kontaktieren Sie uns jetzt.

Internes Audit: Standardprogramm oder Innovationsspritze

Das interne Audit ist meist Pflichtübung und Standardprogramm:
Die Durchführung wird zur Routine mit den immer wiederkehrenden, selben Fragen und Vorgehensweisen: entsprechend gering fällt der Nutzen für die Unternehmung und die Mitarbeitenden aus. Diese Situation ist kein Einzelfall, sondern Realität in vielen Unternehmen.

Nutzen Sie Ihre internen Audits:

Der Aufwand für die Durchführung ist viel zu hoch, wenn Ihnen das Audit einzig als Nachweisinstrument zur Normkonformität dient. Dabei gibt es viele Möglichkeiten interne Audits wirkungsvoll zu gestalten und einen Mehrwert zu schaffen.

Ändern Sie Ihre Auditgewohnheiten: Setzen Sie sich konkrete Ziele für Ihre Audits und verwenden Sie entsprechend geeignete Methoden, z.B.

  • Audit-Workshop
  • Selbstbewertung (Self assessments)
  • System-, Prozess-, Produktaudits
  • Themenschwerpunkte (Risiken, Verschwendung, Schnittstellen etc.)

Planen Sie Ihr nächstes Audit mit uns. Ihr Vorteil:

  • Reduzieren Sie Ihren internen Aufwand für das Audit
  • Decken Sie mit externem Blick und unserer Erfahrung neue Optimierungspotentiale auf
  • Profitieren Sie als Führungskraft von unserem Know-how und neuen Methoden
  • Erhalten Sie Vorschläge zur Verbesserung und steigern Sie die Wirksamkeit Ihres Audits und Ihres Managementsystems.

Unser Vorgehen:

Mit Ihnen planen wir Ihr internes Audit und führen es vor Ort durch. Wir gehen in folgenden Schritten vor:

  • icon

    Ziele & Programm erstellen

    ____________________

  • icon

    Dokumentation prüfen

    ____________________

  • icon

    Audit durchführen & besprechen

    ____________________

  • icon

    Auditbericht erstellen

    ____________________

  • Schwerpunkte festlegen
  • Auditprogramm definieren
  • Systemdokumentation prüfen
  • Möglichkeiten zur Optimierung eruieren
  • Ggf. Anpassungen für neue Normforderungen identifizieren
  • Audits durchführen
  • Resultate besprechen
  • Nach Wunsch: Unterstützen bei Planung & Umsetzung von Massnahmen
  • Resultate zusammenfassen
  • Auditbericht erstellen

Unser Angebot:

Als Neukunde profitieren Sie von einem kostenlosen Erstgespräch, bei welchem wir bereits den ersten Schritt erledigen: Mit Ihnen besprechen wir die Ausgangslage und definieren die Ziele sowie das Auditprogramm.

Kontaktieren Sie uns unverbindlich- wir nehmen uns gerne Zeit für Ihre Fragen!

15 Jahre im Dienste der Kunden

Im Jahr 2016 wurde die Frei Management-Beratungen AG 15 Jahre jung. In gemütlichem Ambiente wurde am 10. Dezember das Jubiläum gefeiert.

Was vor 15 Jahren als Einzelfirma mit ersten Geschäftsbeziehungen anfing, entwickelte sich zu einem Beratungsunternehmen mit vielen erfolgreichen Kundenprojekten in unterschiedlichsten Branchen. Das Tätigkeitsgebiet umfasst heute die gesamte Schweiz sowie das angrenzende Ausland.

Der stetige Wandel und damit verbunden neue Aufgabenstellungen waren und bleiben für die Mitarbeitenden der Frei Management-Beratungen AG Antrieb,  die Geschäftstätigkeiten weiter zu entwickeln und dabei laufend neue Wege zu beschreiten. Immer mit dem Ziel, zusammen mit den Kunden die optimalste und nutzbringendste Lösung zu erarbeiten.

Zu den beratenden und ausführenden Tätigkeiten in den Bereichen Prozess-, Qualitäts- und Umweltmanagement sowie der Führung (Strategie- und Organisationsentwicklungen) sind laufend weitere Projekte dazu gekommen.
Als Lehrbeauftragter der Fachhochschule Nordwestschweiz ist Urs Frei für die Studienlehrgänge Wirtschaftsingenieure und im Masterbereich MAS BEM (Business Engineering Management) Geschäftsprozessmanagement sowie Unternehmungsführung als Referent geschätzt.  Zu diesen Themen hat er verschiedene Publikationen veröffentlicht.
Als Mitinhaber der Visplanum GmbH engagiert sich Urs Frei seit 2013 zusätzlich in den Bereichen Umwelt und Energie, Bauphysik sowie Akustik.  Die im Unternehmen tätigen Ingenieure optimieren die Effizienz, den Komfort sowie die Kosten der Gebäude.

Das Team der Frei Management-Beratungen AG freut sich auf künftige Herausforderungen und dankt ihren Kunden für die konstruktive und bereichernde Zusammenarbeit.

Änderungen Normen ISO 9001 und ISO 14001
Nutzen Sie die Chance.

 ISO

Normen ISO 9001:2015 und 14001:2015 – was ist zu tun?*

  • Die „oberste Leitung“ auf ihre kommende, persönliche Verantwortung gegenüber den Managementsystemen aufmerksam machen und informieren.
  • Ihr unternehmerisches Umfeld und Interessensgruppen auf Anforderungen, Risiken und Chancen überprüfen
  • Ihre QM/UM-Politik und Ihre Prozesse mit dem risikobasierten Denken ergänzen
  • Ihr Managementsystem auf ausgegliederte Prozesse untersuchen und diese steuern
  • Die Wirksamkeit Ihrer Prozesse mit geeigneten Indikatoren messen
  • Änderungen innerhalb Ihres Managementsystems zentral überwachen und verwalten
  • Das Know-How Ihres Unternehmens sichern und weiter entwickeln
  • Ihre Kommunikation mit Kunden und anderen Anspruchsgruppen steuern
  • Ihre Managementsystem-Dokumentation auf den unternehmerischen Nutzen überprüfen, und nicht verwendete oder angewendete Dokumente entsorgen oder archivieren.

*Diese Aufzählung erhebt kein Anspruch auf Vollständigkeit. Der Handlungsbedarf muss unternehmensspezifisch festgestellt werden.

Nutzen Sie die neuen Normen für Verbesserungen.
Halten Sie Ihr System so schlank wie möglich.

Unser Angebot „Zwei Fliegen mit einer Klappe“: GAP-Analyse + internes Audit

Welche Themen der neuen Normen ISO 9001 und ISO 14001 im Detail für Sie relevant sind, erfahren Sie mit einer GAP-Analyse.
Damit für Sie keine zusätliche Kosten entstehen, führen wir die GAP-Anlyse in Form eines internen Audits durch. Sie profitieren von folgenden Punkten:

  • Weniger interner Aufwand für das interne Audit
  • Aufdecken von neuen Optimierungspotentialen durch externe Sicht
  • Profitieren Sie von unserer Erfahrung, neuen Auditmethoden und externem Know-how
  • Erfahren Sie den Handlungsbedarf bezüglich der neuen Normen
  • Erhalten Sie Tipps und Beispiele zur Umsetzung neuer Normforderungen

Kontaktieren Sie uns, um mehr zu erfahren.